Panem - The Begin Of All
Herzlich Willkommen, Gast


Er lächelte zufrieden. Mit Wohltuung bemerkte er, wie nicht wenige anfingen zu zittern. Sie können sich wählen. Entweder alle, oder die Kinder!
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Anwesen der Familie de Winter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 12:58 pm

Ich stand am Fenster meines Ateliers, was im Grunde nur ein weiterer Raum auf meinem Stockwerk war. Denn hier hatte jeder von uns Kindern sein Eigenes Stockwerk. Ich fand es zwar ein wenig übertrieben aber immerhin hatte ich so meine Ruhe, wenn ich nicht sowieso die Zeit bei Ian verbrachte. Die Menschen die draußen vorbei liefen langweilten mich schon lange weshalb ich mich wieder vom Fenster abwand und zu der Puppe hin, an der man nicht wirklich erkennen konnte, was für ein Kleidungsstück es eigentlich mal werden sollte.Oh man
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 1:09 pm

Der Wagen hielt vor dem großen Haus und ich stieg mit dem Jungen aus.Bau ja keine Scheiße.Warnte ich ihn doch er scheint mich wohl zu ignorieren.Mein Arm bewegte sich auf Klingel zu und drückte.Schnell machte jemand die Tür auf und ich trat mit dem Jungen ein.Wir wurden zu Maylea geführt und kurz bevor wir in ihr Zimmer eintraten.Ich bringe ihren Sklaven.Sagte ich im höflichen ton zu ihr.Sein Name ist...Ich musste kurz auf den Zettel gucken bevor ich weiter reden konnte.Sniper.Er ist 17 Jahre alt und ein Flüchtling aus 13.Am besten verstecken sie alle Waffen und verschließen alle Fluchtwege.Ich ließ den Jungen im Raum und trat aus dem Haus.So,alle Sklaven verkauft.
Nach oben Nach unten

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 1:17 pm

Ich konnte gar nicht so schnell reagieren wie der Friedenswächter drinnen und wieder draußen war. So sah ich den Jungen an, der nun im Zimmer stand und musterte ihn einen Moment lang. Erst mal ging ich dann das durch was der Friedenswächter gesagt hatte, aber ich verstand nicht wieso ich ihn von Waffen fern halten sollte, so gefährlich sah er nun gar nicht aus. Zudem konnte ich ja schlecht meine Scheren ständig wegschließen das wäre lästig. So ähm du bist also Sniper? Mein Name lautet Maylea freut mich deine Bekanntschaft zu machen. Ob man sowas zu einem Sklaven sagen sollte oder nicht machte ich mir in dem Moment keine Gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 1:23 pm

Ja.Sagte ich nur.Die Beruhigungsspritze war wohl sehr stark gewesen denn ich konnt mich nur schlecht bewegen.Ich sah mich ein bisschen im Zimmer um und vermutete das sie ein Stylist war.Vileicht war das ja ein Vorteil.Das bedeutet das es Scheren und andere Waffen geben würde.Auch wenn ich Maylea nicht töten würde,Waffen waren immer gut.Es würde nicht mehr lange dauern bis ich verschwinde.Ich hatte immer noch nicht am Oberkörper an und sah meine neue "Herrin" fragend an.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 4:19 pm

Ich sah ihn einen Moment lang nachdenklich an. Dann beschloss ich mich auf das Sofa zu setzen das in einer Ecke des Raumes stand, auf dem Tisch würde er ein paar Zeichnungen erkennen können, wenn auch er näher treten würde. Mit einer Handbewegung deutete ich ihm an das er sich mir gegenüber setzen konnte wenn er wollte. Es gibt ein paar Sachen die ich mit dir besprechen möchte. Erst mal hast du Hunger oder Durst? Ich würde erst mal auf eine Antwort warten, ehe ich mit der nächsten frage weitermachen würde. Der erste Punkt wäre in was für Kleidern fühlst du dich wohl?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 4:27 pm

Ich stand immer noch dort als sie mir ein zeichen gab das ich mich ihr gegenüber setzen sollte.Hunger und Durst habe ich nicht.Meinte ich.Auch wenn das was ich sagte nicht ganz stimmte konnte ich auf das Eseen der Kapitoler verzichten.Gib mir einfach ein T-shirt.Das sollte reichen.Sagte ich als sie mich fragte,ich was für einer Kleidung ich mich wohl fühlen würde.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 5:03 pm

Ich nickte leicht und konnte innerlich nur seufzen. Ich konnte verstehen das er nicht gut auf mich und die Menschen hier zu sprechen war aber sie mussten irgendwie zusammen arbeiten können. Als ich hörte das er nur ein T-Shirt wollte, nickte ich da würde sich sicher etwas finden lassen. Gut dann kommen wir zum nächsten Punkt. Hier wirst du dich vermutlich die meiste Zeit aufhalten. Das Haus hier ist um einiges größer und außer mir leben noch meine Eltern, und meine Geschwister hier. Sie wirst du die meiste Zeit aber nicht sehen und wenn doch nimm dich vor jemandem in acht der mir sehr ähnlich sieht. Das was ihr gefällt nimmt sie sich einfach. Ich überlegte kurz ehe ich weiter sprach. Was hast du eigentlich getan das sie dich zum Sklaven gemacht haben? Wobei ich das Wort nicht sonderlich mag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 5:13 pm

Wie du meinst.Sagte ich zu ihr.Das war typisch für Kapitoler.Sie nehmen sich alles was sie wollen,egal von wem und mir gefiel der Gedanke nicht,als Ding abgewertet zu werden.Wie der Friedenswächter schon sagte bin ich ein Flüchtling aus Distrikt 13.Ich arbeitete als Profikiller und sollte Kriegsgeneräle umbringen.Ich weiß nicht wieso ich es ihr gesagt habe und vileicht war das ein Fehler aber ich kann meine Worte nicht zurück nehmen.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 5:27 pm

Ein Lächeln schlich sich auf meine Lippen. So Profikiller also? Na dann hoffe ich doch mal das ich dir eine Schere in die Hand geben kann ohne das hinterher mein ganzes Zimmer voller Blut ist. Ich schwieg einen Moment lang und blickte an die Decke. Ich möchte das du weißt, das du immer mit mir reden kannst. Ich will niemanden der einfach nur auf Kommandos hört demnach keinen Sklaven sondern einen Mitarbeiter der auch mal sagt was er denkt. Ich kann dich nicht zurück in die Distrikte bringen aber …. Ich brach ab, für ihn müssen meine Worte wie hohles Geschwätz klingen. Sag einfach wenn du was brauchst. Daraufhin drückte ich einen Knopf und kurz darauf wurden verschiedene Getränke serviert. Wovon ich mir ein Glas Wasser einschenkte. Wenn du noch fragen hast stell sie jetzt ruhig ich werde dir gleich die restlichen Zimmer dieser Etage zeigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 6:10 pm

Ganz ehrlich,ich hab keine Ahnung vom Designen.Sagte ich zu Maylea.Und glaub mir,wenn ich etwas brauche,dann beschaffe ich mir das auf meine Art und Weise.Mit festen Blick sah ich sie an.Ich werde mich hier noch verweichen lassen,dachte ich mir mit festem Willen.Dann leg mal los.Sagte ich als sie mir die Etage zeigen wollte.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 6:55 pm

Ich schüttelte nur kaum merklich den Kopf. Ich wollte ihm nur helfen, aber das würde wohl nicht einfach werden. Du brauchst kein Verständnis dafür zu haben aber vorgegebenen Linien auf Stoff wirst du denke ich mal folgen können. Er widerte ich auf seine Aussage und trank einen Schluck Wasser ehe ich Aufstand. Na dann lass uns mal beginnen. Ich verlies das Zimmer, darauf achtend das er mir folgte. Das erste Zimmer war auf jedenfalls aufgeräumter als das Zimmer in dem sie zuvor waren. Es war wohl das Wohnzimmer wofür auch dessen Größe sprach, und natürlich war es relativ Luxuriös eingerichtet. Das ist wohl der Raum der am zweithäufigsten benutzt wird. Weiter ging es durch Stofflager, ein Badezimmer und andere Räume des täglichen Lebens. Am Ende blieben noch zwei Zimmer übrig. Das eine wurde geöffnet und zum Vorschein kam dann ein nicht minder teuer eingerichteter Raum als die anderen, er war groß und geräumig. Bei näherem Betrachten würde sogar ein Balkon auffallen. So hier wirst du Wohnen und mach dir keine Hoffnungen über den Balkon kommst du hier nicht weg, er ist mit einem Kraftfeld versehen genauso wie alle anderen hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 7:04 pm

Keine Angst,ich kann auch durch die Wand abhauen.Sagte ich und lachte.Wo sind nun die T-shirts?Fragte ich sie dann.Ich sah mich in meinem Zimmer um.Es war groß und voller Luxus ausgestattet.Das Bett sah schön weich aus und für den Moment wollte ich mich schon dran gewöhnen als ich mir wieder meine Misssion durch den Kopf gleiten ließ.Habt ihr hier vileicht ein paar Trainingseinheiten.Ich will in Form bleiben.Ich sah an mir runter und merkte das meine Muskeln nicht so sichtbar waren wie sie normalerweise sein sollten.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 7:14 pm

Einen Moment dann bring ich dir eine Auswahl an T-Shirts und Trainingsgeräte findest du wenn du diesen Flügel des Gebäudes verlässt und durch die Tür auf der anderen Seite der Treppe gehst und dort die erste Tür rechts. Erklärte ich ihm und lief dann schnell los zurück ins Atelier um in einem Schrank nach T-Shirts zu suchen. Schnell kam ich mit einem Stapel zurück. Welche ich auf das Bett ablegte. Du kannst sie alle haben Benutz einfach den Schrank ein paar mehr Hosen werde ich dir machen und der Rest ergibt sich schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 7:17 pm

Okay.Meinte ich und zog mir ein schwarzes T-shirt an.Was habt ihr denn so für Trainingseinheiten?In Distrikt 13 waren es meistens Aufgaben wo man um sein Überleben kämpfen muss aber ich denke nicht das ihr hier soetwas in der Art habt.Ich legte mich aufs Bett und sah zu Maylea.Wann fangen wir denn an mit der Arbeit?Fragte ich sie.Mein Blick wanderte zum Balkon und ich entdeckte die kleine Schwachstelle die jedes Kraftfeld besaß.Das wurde uns in Distrikt 13 auch beigebracht.

spam
im Namen von Sniper Wink
spamende
Nach oben Nach unten

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 7:35 pm

Sowas haben wir hier leider nicht. Hier sind ein paar Geräte für den Muskelaufbau verschiedener Körperzonen und naja ein paar Trainingspuppen gibt es auch aber die benutzen normalerweise nur mein Vater und ich. Waffen sind dort allerdings keine. Als er frage wann die Arbeit los gehen würde, musste ich lachen. Du bist ja ganz wild darauf wie mir scheint. Heute nicht mehr morgen geht’s dann los. Ach ja wenn was abends oder Nachts sein sollte dann findest du mich dort. Ich zeigte auf die letzte Tür öffnete sie allerdings nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 7:54 pm

Okay.meinte ich und zog nun mein T-shirt und meine Hose aus und legte mich ins Bett.Kann ich jetzt schlafen?Ich bin müde.Meinte ich.Wann geht es morgen denn los?Fragte ich Maylea.Ich würde wahrscheinlich sowieso zu spät kommen denn ich hatte es noch nie so mit Pünktlichkeit.
Nach oben Nach unten

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   Sa Mai 26, 2012 8:14 pm

Ich nickte und zog mich in den Türrahmen zurück. Das Schöne an der Arbeit ist das wir anfangen wann wir wollen. Aber es wäre schön wenn du zwischen 10 und 11 im Atelier bist. Aber nun ruh dich erst mal aus du hattest sicher einen anstrengenden Tag hinter dir. Mit diesen Worten schloss ich seine Tür. Ich lief nochmal zurück und schloss die Tür des Ateliers ab bevor ich mich selbst in mein Zimmer zurück zog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 11:29 am

Als ich am nächsten morgen Aufwachte war es 6 Uhr morgens.In Distrikt 13 begann jeder Tag mit dieser Uhrzeit weshalb ich mir das schon so sehr angewöhnt hatte,das ich nichtmal jetzt wo 13 zerstört ist länger schlafen konnte.Ich ging aus meinem Zimmer,auch wenn alle noch am Schlafen waren.Komisch.In 13 waren alle,selbst die größte Schlafmütze jetzt schon auf den Beinen also setzte ich mich an eine Wand und wartete dort bis die anderen sich entschlossen wach zu werden.
Wachen alle Kapitoler so spät auf?Fragte ich mich in Gedanken obwohl ich mir die Antwort schon denken konnte.Wahrscheinlich.

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 11:43 am

Ich erwachte und blickte auf die Uhr 6:30 Uhr. Eine ungewöhnliche Zeit für mich, da ich meine Kunden nie vor 10 Uhr erwarten brauchte. Aber da ich schon mal wach war, konnte ich auch gleich ganz aufstehen. Rasch zog ich mich an und machte mich fertig. Als ich dann mein Zimmer verlies erwartete mich eine Überraschung. Sniper war also auch schon wach. Guten Morgen! Begrüßte ich ihn freundlich bevor ich dann an ihm vorüber ging um das Atelier wieder aufzuschließen. Bereit für deinen ersten Arbeitstag?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 11:47 am

Wenn ich mir zuerst was anziehen darf.Meinte ich und ging zurück in mein Zimmer.Nach ein paar Minuten war ich fertig mit Haaren und Kleidung.Jetzt bin ich bereit.Sagte ich wie üblich mies gelaunt am Morgen.Was ist denn meine Aufgabe?Fragte ich wobei das eigendlich egal war.Ich war hier ein Sklave,auch wenn sie mich nicht wie einen behandelte,also musste ich sowieso alles machen.
Nach oben Nach unten

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 12:11 pm

Ich betrat schon mal das Zimmer während ich auf ihn wartete. Als Sniper dann ebenfalls eintrat führte ich ihn zu einem Tisch auf dem einige Bahnen Stoff lagen. Der Stoff war Smaragdgrün und man konnte feine weiße Linien darauf erkennen. Würdest du die Bahnen bitte so schneiden wie sie vorgegeben sind. Bat ich ihn während ich mich umwand und die bereits geschnittenen stücke begann um eine Kleiderpuppe zu drapieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sniper
Spielemacher


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 8:43 pm

Wenns weiter nicht´s ist.Sagte ich nur kurz und begann den Stoff zu schneiden.Immer wieder das gleiche verfahren.Das war genau wie in Distrikt 13.Ich war dafür eingeteilt den Sprengstoff in die Bomben zu füllen was jeden Tag immer der gleiche Ablauf war.Ich reichte die Stoffetzen immer wieder an Maylea weiter bis ich irgendwann nicht´s mehr von dem Stoff hatte.Was jetzt?

_________________
ava bild by deviantart~sonsenor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 8:58 pm

Sniper war jemand den ich für die Arbeit gebrauchen konnte. Er jammerte nicht über einfache Arbeit und er redete auch nicht so viel über klatsch wie eins der Hausmädchen die mir ab und zu zur Hand gingen. Wobei ich mir nicht mal sicher war ob er vom hiesigen Klatsch überhaupt Ahnung hatte und wenn ja würde es ihn vermutlich genauso wenig wie mich Interessiren. Wenn du mir jetzt die Nadeln zum Abstecken reichen würdest, wäre ich dir sehr dankbar. Mit seiner Hilfe würde aus dem Stoff zusammen mit rotem Stoff der zuvor schon geschnitten war, bald die roh Form einer Bluse ergeben. Wobei das Grün den Eindruck erwecken sollte es sei zerrissen und das blau einfach darunter hervor blitzte. Erzähl mir ein wenig von deiner Heimat, wie habt ihr gelebt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 9:27 pm

Ich stand auf und begann Maylea die Stecknadeln anzureichen.Als ich etwas über meinen Distrikt erzählen sollte musste ich erst einmal überlegen.Was gab es da zu berichten?Wir hatten eine sehr strenge Tagesordnung und wer sich beklagte konnte sich im Kärker begnügen.Ich sollte den Sprengstoff in die Bomben füllen.Doch ich war nicht gerade sehr gut darin,also musste ich jeden Tag in den Kärker bis ich besser war.Dann ging der Krieg los...
Nach oben Nach unten

Maylea
"Mentor"


BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   So Mai 27, 2012 10:03 pm

Als ich seinen Erzählungen lauschte biss ich mir auf die Unterlippe. So schlimm hatte ich es mir nun wirklich nicht vorgestellt. Es war schon merkwürdig zu wissen, wie sehr man im Überfluss lebte während andere damit zu kämpfen hatten, nicht eingesperrt zu werden. Ein weiterer bitterer Beigeschmack war es zu wissen, dass der eigene Vater dort gewesen war und vermutlich noch mehr leid gebracht hatte. Ich weiß von dem Krieg nur aus Geschichten. M-Mein Vater und einige seiner Freunde waren an der Front. Ich wollte ihm sagen wie leid mir das alles tat was geschehen war, aber mein Mitgefühl war wohl das wenigste was er nun brauchen konnte. Ich schätze mal du bist nicht alleine hier her gekommen oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Anwesen der Familie de Winter   

Nach oben Nach unten
 

Anwesen der Familie de Winter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» WaCa-Rollenspiel: Ewiger Winter
» Einer von vielen... Vermisse meine kleine Familie :(
» Oh Gott, diese Familie!
» Menge Porzellan zerschlagen...
» Wer wurde auch wegen einer anderen verlassen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Panem - The Begin Of All :: Archiv :: ARCHIV :: PANEM :: Das Kapitol :: Familie Winter-